gutfried weihnachtsgeld gutfried weihnachtsgeld gutfried weihnachtsgeld

Bei Gutfried ist schon jetzt Bescherung! Denn wir verlosen Weihnachtsgeld im Gesamtwert von 10.000 Euro – ein tolles Extra-Geschenk für Sie und Ihre Liebsten.
Viel Glück und eine schöne Weihnachtszeit!

Teilnahme­bedingungen

Veranstalter

Veranstalter des Gewinnspiels „Weihnachtsgeld“ ist die Heinrich Nölke GmbH & Co. KG, Ziegeleistraße 5, 33775 Versmold, (nachfolgend „Veranstalter“ genannt). Die Teilnahme an dem Gewinnspiel erfolgt ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen, die vom Teilnehmer anerkannt werden.

Teilnahmeberechtigung

Die Teilnahme ist nur für natürliche Personen ab 18 Jahren mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland sowie dem Besitz eines Bankkontos (Zahlungskonto) in der Europäischen Union, welches im SEPA-Zahlungsstandard erreichbar ist, möglich. Mitarbeiter des Veranstalters und deren Angehörige sowie Mitarbeiter und Angehörige der mit dem Veranstalter verbundenen Unternehmen und Kooperationspartner sind nicht teilnahmeberechtigt. Ist ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit beschränkt, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters.

Teilnahmezeitraum

Die Teilnahme ist in dem Aktionszeitraum vom 01.11.2019 – 31.12.2019 möglich. Verspätete Teilnahmen, gleich aus welchem Grund, können leider nicht berücksichtigt werden. Nach dem Ende des Aktionszeitraums verlieren alle noch nicht eingelösten Aktionscodes ihre Gültigkeit.

Gewinn und Teilnahmeweg

Durch die Teilnahme am Gewinnspiel besteht die Möglichkeit auf der Internetseite www.weihnachtsgeld-gutfried.de Weihnachtsgeld im Wert von bis zu 5.000 € zu gewinnen. Im Aktionszeitraum werden folgende Gewinne verlost:

1 x 5.000 €
5 x 500 €
25 x 100 €

Die abgefragten Daten müssen für eine Teilnahme wahrheitsgemäß angegeben und die Teilnahmebedingungen akzeptiert werden. Der Gewinner wird per Zufallsverfahren ermittelt.

Der Teilnehmer muss für die Teilnahme an dem Gewinnspiel im Aktionszeitraum eine Gutfried-Aktionspackung in Deutschland kaufen. Auf den folgenden im deutschen Lebensmitteleinzelhandel erhältlichen Gutfried-Produkten befinden sich im Aktionszeitraum Aktionssticker mit einem Aktionscode (jeweils solange der Vorrat reicht):

  • Hähnchen-Mortadella „frische Paprika“, 80g
  • Hähnchen-Mortadella, 80g
  • Hähnchen-Lyoner, 80g
  • Geflügel-Schinkenwurst, 80g
  • Geflügel-Mortadella, 80g
  • Geflügel-Bierschinken, 80g
  • Feiner Geflügel-Leberkäse, 100g
  • Geflügel-Fleischwurst „Die Feine“, 100g
  • Geflügel-Fleischwurst „Die Grobe“, 80g
  • Geflügel-Fleischwurst „Hähnchenfilet“, 80g
  • Hähnchenbrust „Natur“, 100g
  • Putenbrust „Natur“, 100g
  • Hähnchenbrust „gebraten“, 80g
  • Hähnchenbrust „Kirschpaprika“, 80g
  • Hähnchenbrust „Mango“, 80g
  • Hähnchenbraten „Roast Chicken“, 100g
  • Putenbraten „Roast Turkey“, 100g
  • Hähnchen-Salami, 80g, 100g, 120g
  • Puten-Salami, 80g, 100g, 120g
  • Puten-Lachsschinken, 75g
  • Putenbraten „Katenrauch“, 70g
  • Puten-Schinken „Delicioso“, 70g
  • Corned Turkey, 100g

Um teilnehmen zu können, geht der Teilnehmer auf die Internetseite www.weihnachtsgeld-gutfried.de. In den vorgesehenen Feldern gibt der Teilnehmer den Aktionscode, seine E-Mail Adresse und zur Verifizierung zusätzlich ein Captcha ein. Bei einem Gewinn wird der Teilnehmer direkt nach Absenden des Formulars durch ein Pop-Up informiert. Im Anschluss muss der Teilnehmer in einem gesonderten Formular die Kontaktdaten (Person: Vorname, Name; Anschrift: Straße, PLZ, Wohnort; gültige E-Mail-Adresse, Bankverbindung) angeben und ein Foto des Kassenbons hochladen.

Der Veranstalter ist berechtigt, den Original-Kassenbon und den Original-Sticker mit Code als Kaufnachweis vom Gewinner anfordern, um die Einhaltung der Teilnahmebedingungen zu prüfen. Der Gewinner hat dieser Aufforderung binnen 14 Tagen nachzukommen. Unter Vorbehalt der Prüfung wird dem Gewinner der entsprechende Gewinnbetrag binnen 4 Wochen nach dem Gewinntag auf das angegebene Zahlungskonto überwiesen worüber er zuvor in einer gesonderten E-Mail informiert wird. Entspricht der Kassenbon nicht den Teilnahmebedingungen, verweigert der Gewinner die Gewinnannahme oder übermittelt der Gewinner falsche Kontaktdaten oder kommt er der Aufforderung zur Übersendung der Original-Kaufnachweise nicht fristgerecht nach, verfällt der Gewinnanspruch. Der Gewinn verfällt auch, wenn der Gewinner unter der von ihm angegebenen E-Mail-Adresse nicht erreichbar ist oder er sich nach Erhalt einer E-Mail nicht innerhalb von zwei Wochen beim Veranstalter zurückmeldet. Sollte eine Übermittlung des Gewinnes an den Gewinner nicht möglich sein, liegt es im Ermessen des Veranstalters zu entscheiden, wie mit dem Gewinn verfahren wird (z.B. erneute Vergabe, keine Vergabe oder Nutzung für ein anderes Gewinnspiel).

Für die Richtigkeit der angegebenen E-Mail-Adresse, der Bankverbindung und der sonstigen Angaben ist der Teilnehmer verantwortlich. Der Veranstalter ist im Fall nicht korrekter Kontaktangaben nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen. Der Verkauf und die Weitergabe der Aktionscodes sind untersagt.

Eine Mehrfachteilnahme ist möglich, d.h. jeder Teilnehmer kann – mit neuen Aktionscodes – auch mehrmals am Gewinnspiel teilnehmen.

Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar.

Die Teilnahme beziehungsweise ein etwaiger Gewinn sind nicht mit anderen Promotion-Aktionen des Veranstalters kombinierbar.

Haftung

Der Veranstalter und dessen Kooperationspartner haften für Schäden des Teilnehmers nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern die Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, sie die Folge des Nichtvorhandenseins einer garantierten Beschaffenheit der Leistung sind, sie auf einer schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen, sie die Folge einer schuldhaften Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder des Lebens sind oder für sie eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.

Wesentliche Vertragspflichten meint hierbei solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet. Der Veranstalter übernimmt für Datenverluste, insbesondere im Wege der Datenübertragung, und andere technische Defekte keine Haftung. Des Weiteren wird keine Haftung für Schäden übernommen, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung entstehen. Der Veranstalter übernimmt keine Gewährleistung und Haftung dafür, dass die Aktion während des gesamten Veranstaltungszeitraumes zur Verfügung steht oder die Aktionsseite fehlerfrei funktioniert. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Aktion abzusagen, zu beenden, zu ändern oder ganz oder zeitweise auszusetzen, sofern die Umstände dies erfordern und/oder die ordnungsgemäße Durchführung der Aktion gefährdet ist. Der Veranstalter haftet nicht für fehlgeschlagene Überweisungen aufgrund fehlerhafter Kontodaten. Im Übrigen ist die Haftung des Veranstalters unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, bei denen der begründete Verdacht besteht, dass sie sich bei der Teilnahme an der Aktion unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder bedient haben oder dass sie in sonstiger, nicht regelkonformer Art und Weise versuchen, sich oder Dritten durch Manipulation oder unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Vorteile zu verschaffen oder in sonstiger Weise die Aktion negativ oder entgegen den Teilnahmebedingungen zu beeinflussen. Der Veranstalter behält sich ferner vor, Personen, die Kassenbons veröffentlichen oder kommerziell verkaufen oder kaufen, von der Aktion auszuschließen. Im Falle eines berechtigten Ausschlusses von der Aktion verfallen etwaige Ansprüche des ausgeschlossenen Teilnehmers.

Weiterhin behält sich der Veranstalter das Recht vor, bereits ausbezahlte Gewinne zurückzufordern, sofern sich herausstellt, dass die Voraussetzungen für einen Ausschluss vorlagen.

Datenschutz

Der Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Ziff. 7 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist der „Veranstalter“ genannter Veranstalter. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung dieses Schuldverhältnisses ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die durch die Teilnahme an der Aktion übermittelten personenbezogenen Daten des Kunden werden ausschließlich zur Durchführung und Abwicklung der Aktion bis zum Ende des Aktionszeitraums gespeichert, genutzt und verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben oder anderweitig genutzt. Nach Beendigung der Aktion werden sämtliche Daten vollumfänglich gelöscht. Mit der Teilnahme an der Aktion erklärt sich der Kunde mit der Speicherung, Nutzung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten im Rahmen der Abwicklung der Aktion einverstanden. Der Teilnehmer hat das Recht, durch eine entsprechende An-forderung in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten über ihn beim Veranstalter gespeichert sind. Er kann die Berichtigung gespeicherter Daten verlangen, wenn diese unrichtig sind. Ihn betreffende Daten kann er durch den Veranstalter sperren oder löschen lassen. Von der Löschung ausgenommen sind Daten, die zur Abwicklung noch ausstehender Aufgaben oder zur Durchsetzung eigener Rechte und Ansprüche benötigt werden, sowie Daten, die nach gesetzlicher Maßgabe aufbewahrt werden müssen. Es steht dem Kunden jederzeit frei, die Einwilligung zur Datenspeicherung, -nutzung und -verarbeitung zu widerrufen. Der Widerruf bedarf der Textform und ist zu richten an: info@gutfried.de. Im Falle eines wirksamen Widerrufs wird der Veranstalter die personenbezogenen Daten des Kunden löschen. Es gelten im Übrigen die Datenschutzbestimmungen des Veranstalters (https://www.gutfried.de/datenschutz.html).

Rechtszuständigkeit

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Anfragen

Anfragen und Hinweise hinsichtlich der Aktion sind an den Veranstalter zu richten. Bei Fragen und Anmerkungen kann der Teilnehmer sich per E-Mail an weihnachtsgeld@promotionservice.de wenden.

Sonstige Bestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung tritt eine wirksame und durchführbare Bestimmung, die dem Sinn und Zweck der nichtigen Bestimmung möglichst nahe kommt.

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die zusätzliche Formulierung der weiblichen Form verzichtet.

Ja, ich stimme zu.

Cookie Richtlinie Wir benutzen Cookies auf unserer Seite, um die User Experience zu verbessern. Wenn Du auf einen Link dieser Seite klickst, gibst Du Dein Einverständnis, dass wir Cookies setzen. Mehr Info